Veranstaltungskalender

22
Mai

Event: Hütte-Abend in der Tradition der Altenburger Kunst-Hütte

Mit der Ausstellung „100 Jahre Altenburger Kunst-Hütte“ ist derzeit das Schaffen eines vergessenen und kuriosen Altenburger Künstlerbundes im Residenzschloss Altenburg ausgestellt. Die Tradition der Kunst-Hütte soll nun an drei Abenden im Residenzschloss neu aufleben.

Teil des Nachlasses der Kunst-Hütte sind die sogenannten Hütte-Bücher. In ihnen finden sich Treffen, Rituale und Feiern der Kunst-Hütte-Mitglieder dokumentiert. Die Eintragungen haben der Hüttegründer Otto Pech und seine Mitstreiter eigenhändig vorgenommen. Neben schriftlichen Ausführungen finden sich Illustrationen und Fotografien. Die insgesamt acht erhaltenen Bücher sind Preziosen der Kulturgeschichte des frühen 20. Jahrhunderts und befinden sich als Leihgaben in der Sammlung des Residenzschlosses.

Anlässlich der Ausstellung hat der Sammler und Grafiker Alexander Vogel nun ein neuntes Buch aus der Taufe gehoben. An drei Abenden soll es mit Gästen und Künstlern weitergestaltet werden. In dieser ungewöhnlichen Veranstaltung werden Vogel und der Ausstellungsleiter Florian Voß in das Schaffen der Kunst-Hütte einführen. Sie werden dabei auch Hütte-Bücher im Original präsentieren. Im Anschluss wird ein Künstler den Abend gestalterisch in dem neunten Hütte-Buch festhalten.

Passend zum anstehenden Osterfest wird in der nun vierten und fünften Ausgabe des Hütteabends die Frühlingsgöttin Ostara der Hütte ihren Segen geben. Als Künstler haben für den Termin am 17. April 2019 Susann Seifert sowie für den 22. Mai 2019 Petra Armack zugesagt.

Der Eintritt beträgt 5 Euro, ein Glas Hüttepunsch inklusive. Karten für bis zu 25 Teilnehmer je Veranstaltung sind ab sofort an der Kasse des Residenzschlosses zu erhalten. Reservierungen sind zudem per E-Mail (info@residenzschloss-altenburg.de) und telefonisch (03447 – 5127-12) möglich.

Mittwoch 18:00 Bachsaal

23
Mai

Themenführung: Kaiserliches in Altenburg – Barbarossa und die Roten Spitzen

Seit Anfang Mai ist es wieder soweit: Die Roten Spitzen, das Wahrzeichen der Stadt Altenburg,
sind geöffnet. Bis Ende Oktober kann man jeden Freitag, Samstag und Sonntag zwischen
12.00 und 17.00 Uhr das ehem. Augustiner-Chorherrenstift besichtigen und am
multimedialen Klosterpuzzle die Anlage neu entstehen lassen. Bereits um 11.00 Uhr startet an
den genannten Tagen jeweils eine Führung durch das Objekt.


Darüber hinaus bietet der Schloss- und Kulturbetrieb auch in diesem Jahr die beliebten
Abendführungen „Kaiserliches in Altenburg – Barbarossa und die Roten Spitzen“ an. Bei
einem Glas Barbarossa-Wein lauschen Sie in abendlicher Atmosphäre den Informationen zum
Bau der ehemaligen Augustiner-Chorherrenstiftskirche, hören Sie das Geheimnis um die
beiden unterschiedlichen Türme und Kaiser Friedrich I. Barbarossas Bart. Sie verfolgen die
weitere Geschichte des Gebäudes bis in die heutige Zeit und genießen abschließend einen
nicht alltäglichen Blick über die Stadt vom Nordturm.


Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann sichern Sie sich eine der begehrten Karten zum Preis
von 9,00€ inkl. Barbarossawein. Der Vorverkauf an der Museumskasse beginnt am 14. Mai
2019.

Termine:
Donnerstag, 23. Mai 2019
Donnerstag, 27. Juni 2019
Donnerstag, 11. Juli 2019
Donnerstag, 8. August 2019
Donnerstag, 26. September 2019
jeweils 18 Uhr, Treffpunkt direkt an den Roten Spitzen, Berggasse

Donnerstag 18:00 Uhrensammlung

24
Mai

Medien- und Drucktag für jedermann (max. 10 Pers.)

Für Alleswisser: Digital entwerfen, analog drucken. Kreativ Stationen der Mediengeschichte nachvollziehen.

Ca. 150-180 Min., max. 10 Pers., 15€ pro Person (inkl. Museumseintritt und Material)

Sie meinen, die historische Kunst der Kartenherstellung hat nichts mit moderner Technik zu tun? Dann lassen Sie sich von uns das Gegenteil beweisen. Erstellen Sie in unserer Medienwerkstatt digital ihre eigene Herzdame und erschaffen mit dem 3D-Drucker ihre persönliche Druckplatte. Mit dieser können Sie dann auf ganz traditionelle Weise in unserer Kartenmacherwerkstatt Ihr Spiel Drucken.

  • Vorstellung von Medien- und Druckwerkstatt
  • Erstellen einer Druckplatte am 3D- Drucker
  • Druck der Platte in der Druckwerkstatt
  • Einblick in das Spielkartenmuseum

jeden Freitag 14 Uhr, Anmeldung ist nicht erforderlich, oder buchen Sie hier direkt online!

Preis: 15 € pro Person; max. 10 Pers.

Freitag 14:00 Medien- und Druckwerkstatt

24
Mai

Drucktag für Praktiker (max. 15 Pers.)

Für Praktiker: Mit vorhandenen Druckplatten an der Presse durchstarten

Ca. 90 Min., max. 6-15 Pers., 12€/11€ pro Person (inkl. Museumseintritt und Material)

Wollten Sie schon einmal richtige Druckerschwärze schnuppern oder an den Händen kleben haben? Dann gehen Sie doch bei unseren Kartendruckermeistern in die Lehre. Tauchen Sie in die Geschichte des Druckerhandwerks ein und lernen Sie, Spielkarten selber zu drucken.

  • Kurzer Einblick in das Spielkartenmuseum
  • Vorstellung der Druckwerkstatt
  • Erstellen eines Hoch- und Tiefdrucks

jeden Freitag 14 Uhr, Anmeldung ist nicht erforderlich, oder buchen Sie hier direkt online!

Preis: 12 € pro Person; max. 15 Pers.

Freitag 14:00 Medien- und Druckwerkstatt

25
Mai

Drucktag für Praktiker (max. 15 Pers.)

Für Praktiker: Mit vorhandenen Druckplatten an der Presse durchstarten

Ca. 90 Min., max. 6-15 Pers., 12€/11€ pro Person (inkl. Museumseintritt und Material)

Wollten Sie schon einmal richtige Druckerschwärze schnuppern oder an den Händen kleben haben? Dann gehen Sie doch bei unseren Kartendruckermeistern in die Lehre. Tauchen Sie in die Geschichte des Druckerhandwerks ein und lernen Sie, Spielkarten selber zu drucken.

  • Kurzer Einblick in das Spielkartenmuseum
  • Vorstellung der Druckwerkstatt
  • Erstellen eines Hoch- und Tiefdrucks

jeden Samstag 14 Uhr, Anmeldung ist nicht erforderlich, oder buchen Sie hier direkt online!

Preis: 12 € pro Person; max. 15 Pers.

Samstag 14:00 Medien- und Druckwerkstatt