Kommende Veranstaltungen

24
Aug

Drucktag für Praktiker (max. 15 Pers.)

Angebot 2 für Praktiker: Mit vorhandenen Druckplatten an der Presse durchstarten

Ca. 90 Min., max. 6-15 Pers., 12€/11€ pro Person (inkl. Museumseintritt und Material)

Wollten Sie schon einmal richtige Druckerschwärze schnuppern oder an den Händen kleben haben? Dann gehen Sie doch bei unseren Kartendruckermeistern in die Lehre. Tauchen Sie in die Geschichte des Druckerhandwerks ein und lernen Sie, Spielkarten selber zu drucken.

  • Kurzer Einblick in das Spielkartenmuseum
  • Vorstellung der Druckwerkstatt
  • Erstellen eines Hoch- und Tiefdrucks

 

jeden Freitag 14 Uhr, Anmeldung ist nicht erforderlich, oder buchen Sie hier direkt online!

Preis: 12 € pro Person; max. 15 Pers.

Freitag 14:00 Medien- und Druckwerkstatt

24
Aug

Medien- und Drucktag für jedermann (max. 10 Pers.)

Für Alleswisser: Digital entwerfen, analog drucken. Kreativ Stationen der Mediengeschichte nachvollziehen.

Ca. 150-180 Min., max. 10 Pers., 15€ pro Person (inkl. Museumseintritt und Material)

Sie meinen, die historische Kunst der Kartenherstellung hat nichts mit moderner Technik zu tun? Dann lassen Sie sich von uns das Gegenteil beweisen. Erstellen Sie in unserer Medienwerkstatt digital ihre eigene Herzdame und erschaffen mit dem 3D-Drucker ihre persönliche Druckplatte. Mit dieser können Sie dann auf ganz traditionelle Weise in unserer Kartenmacherwerkstatt Ihr Spiel Drucken.

  • Vorstellung von Medien- und Druckwerkstatt
  • Erstellen einer Druckplatte am 3D- Drucker
  • Druck der Platte in der Druckwerkstatt
  • Einblick in das Spielkartenmuseum

jeden Freitag 14 Uhr, Anmeldung ist nicht erforderlich, oder buchen Sie hier direkt online!

Preis: 15 € pro Person; max. 10 Pers.

Freitag 14:00 Medien- und Druckwerkstatt

24
Aug

Themenführung: Intrige im Goldsaal – Ausstellung, Installation oder Depotschau? Die Ausstellungsmacher sprechen zu ihren Intentionen

Die Ausstellung „Intrige im Goldsaal“, welche vom 19.05.-26.08.2018 zu sehen ist, ist das umfassendste Ausstellungsvorhaben des Residenzschlosses in diesem Jahr. In ihm ist ein Problem, das viele Museen haben, zum Ausgangspunkt der Ausstellungskonzeption selbst gemacht worden: Wie wird mit wachsenden Sammlungsbeständen, aber begrenzten Magazinflächen umgegangen? Warum sammeln Menschen? Und wie können diese Sammlungen, die mitunter verborgen in Depots lagern, gezeigt werden?

In der Ausstellung „Intrige im Goldsaal“ findet sich der Anspruch, mit musealen Sammlungen Ordnungen zu schaffen und Unordnung zu bannen, in eine Ausstellungsdramaturgie überführt, in welcher die Sammlungsobjekte selbst zu Akteuren werden. Die Sammlungsgegenstände, die verschlossen in dunklen Magazinen ihr Dasein fristen, erheben sich gegen diejenigen Objekte, die im Scheinwerferlicht der Öffentlichkeit ausgestellt sind. Hieraus ergibt sich der Ausstellungtitel „Intrige im Goldsaal“.

Die Macher der Sonderausstellung „Intrige im Goldsaal“ laden Sie jeden Freitag 16.00 Uhr zu einer Führung (3,00€ je Person), in der sich im Dialog mit den Museumsmitarbeitern über das Ausstellungskonzept unterhalten werden kann.

Freitag 16:00

24
Aug

Erlebnisführung: Italien in Altenburg?

Die Baugeschichte der Roten Spitzen und der Barbarossa-Wein künden von italienischer Kulturgeschichte und Dolce Vita

 

Ein besonderes sommerliches Angebot macht der Schloss- und Kulturbetrieb Altenburg in der historischen Klosteranlage „Rote Spitzen“. Bei einem Glas Barbarossa-Wein können Interessierte den Ausführungen zum Bau der ehemaligen Augustiner-Chorherrenstiftskirche lauschen. Dabei wird auch das Geheimnis um die beiden unterschiedlichen Türme und Kaiser Friedrich I. Barbarossas Bart „gelüftet“. Ein Blick vom Nordturm über Altenburg ist in die Tour eingeschlossen. Außerdem werden auf dem Rundgang die derzeit in den Roten Spitzen ausgestellten Replikate der Reichsinsignien vorgestellt.

 

Termine für diese Sonderveranstaltungen sind der 24. August sowie der 7. und 21. September 2018. Beginn ist jeweils um 20.00 Uhr. Treffpunkt ist der Eingang Berggasse der Roten Spitzen. Die Veranstaltungsdauer beläuft sich auf knapp 2 Stunden. Der Eintrittspreis (9,-€/P.) beinhaltet auch die Verkostung mit einem Glas Barbarossa-Wein.

 

Voranmeldungen (begrenzte Kapazität) werden erbeten unter 03447/512712 und

b.weinhold-haucke@residenzschloss-altenburg.de

Freitag 20:00

25
Aug

Drucktag für Praktiker (max. 15 Pers.)

Angebot 2 für Praktiker: Mit vorhandenen Druckplatten an der Presse durchstarten

Ca. 90 Min., max. 6-15 Pers., 12€/11€ pro Person (inkl. Museumseintritt und Material)

Wollten Sie schon einmal richtige Druckerschwärze schnuppern oder an den Händen kleben haben? Dann gehen Sie doch bei unseren Kartendruckermeistern in die Lehre. Tauchen Sie in die Geschichte des Druckerhandwerks ein und lernen Sie, Spielkarten selber zu drucken.

  • Kurzer Einblick in das Spielkartenmuseum
  • Vorstellung der Druckwerkstatt
  • Erstellen eines Hoch- und Tiefdrucks

 

jeden Freitag 14 Uhr, Anmeldung ist nicht erforderlich, oder buchen Sie hier direkt online!

Preis: 12 € pro Person; max. 15 Pers.

Samstag 14:00 Medien- und Druckwerkstatt