Veranstaltungsarchiv

11
Mär

Themenführung: Starke Frauen, Margarethe von Österreich

Starke Frauen: Kurfürstin Margarethe von Österreich

Margarethe wurde um 1416 in Innsbruck  als Tochter Erzherzogs Ernst I. von Österreich und seiner Frau Cimburgia geboren.

Aber was verbindet sie mit Altenburg?

Soviel sei verraten: 1431 heiratete sie den sächsischen Kurfürsten Friedrich II. (den Sanftmütigen), einen der mächtigsten Fürsten des Reiches. Sie wird Mutter der später geraubten Prinzen Ernst und Albrecht und weiterer 6 Kinder. Seit dem Tod ihres Ehemannes 1464 agiert sie von Altenburg aus und übt als Regentin landesherrliche Rechte aus. Als sie 1486 stirbt, findet sie ihre letzte Ruhestätte in der Altenburger Schlosskirche.

Im Rahmen der Führung begeben wir uns auf Spurensuche im Schloss und folgen ihrem spannenden Lebenslauf …

mit Beatrix Weinhold-Haucke

Sonntag 14:00 Uhrensammlung

04
Mär

Themenführung: Von der Sonnen- bis zur Räderuhr – eine Zeitreise in die Uhrengeschichte

Von der Sonnen- bis zur Räderuhr - eine Zeitreise in die Uhrengeschiche mit Uhrmachermeister Dirk Sparbort.

Sonntag 14:00 Uhrensammlung

03
Mär

Turnierfinale der Deutschen DOMINION-Meisterschaft

Turnier:                   Turnierfinale der Deutschen DOMINION-Meisterschaft

Infos:                      www.dominion-welt.de/turnier oder www.facebook/com/dominienwelt

 

Samstag 10:00 Bachsaal

02
Mär

Nacht‘s im Museum – Kindermuseumsnacht, aber nur mit Taschenlampe!

17.00 Uhr- 21.00 Uhr, Residenzschloss Altenburg, Lindenau-Museum, Naturkundemuseum Mauritianum

21.30 Abschlusskonzert in der Schlosskirche

Nacht‘s im Museum – Kindermuseumsnacht, aber nur mit Taschenlampe!

An diesem Abend öffnen die  Altenburger Museen nur für Kinder mit Eltern und Großeltern ihre Pforten.

Spannende Angebote warten auf neugierige kleine und große Entdecker.

Und nicht vergessen: Taschen-, Kopf oder Handylampe mitbringen!                               

Eintritt:                   Kinder bis 16 Jahre frei – begleitende Erwachsene 1,-

Freitag 17:00 - 21:00 Schlossmuseum

28
Feb

Vortrag: Prof. Friedrich Oskar Pilling (1825 – 1897) und seine schulgeschichtliche Bedeutung

Vortrag:                  Prof. Friedrich Oskar Pilling (1825 – 1897) und seine schulgeschichtliche Bedeutung

Referent:                Dr. Hartmut Bade, Altenburg

Gemeinschaftsveranstaltung der Geschichts- und Altertumsforschenden Gesellschaft des Osterlandes und des Schloss- und Kulturbetrieb immer am letzten Mittwoch des Monats, 19 Uhr im Bachsaal des Museums, Eintritt frei.

 

Mittwoch 19:00 Bachsaal