Veranstaltungskalender

01
Nov

Themenführung: Altenburg und seine Karten! Frische Luft in Deutschlands ältestem Spielkartenmuseum.

Im Jahr 1923 öffnete auf dem Altenburger Schloss das erste Spielkartenmuseum der Welt seine Pforten. In diesen bald 100 Jahren erlebten Museum und Sammlung so manche Berg- und Talfahrt. Heute beherbergt das Schloss- und Spielkartenmuseum mit über 22.000 Objekten die größte historische Spielkartenssammlung Europas. In diesem riesigen Fundus findet sich so manche Rarität, die eine spannende Geschichte zu erzählen weiß. Lassen Sie sich überraschen und erleben Sie zusammen mit dem Sammlungsleiter Florian Voß die Neugestalteten Räumlichkeiten zum Thema Skat.

Hinweis: Die Teilnahme an allen Führungen ist nur mit Angabe der persönlichen Kontaktdaten möglich! Bitte kommen Sie entsprechend etwas eher zur Veranstaltung!

Sonntag 14:00 Museum

08
Nov

Themenführung: Von der Sonnen- bis zur Räderuhr – eine Zeitreise in die Uhrengeschichte

Von der Sonnen- bis zur Räderuhr - eine Zeitreise in die Uhrengeschiche mit Uhrmachermeister Dirk Sparborth.

Sonntag 14:00

10
Nov

Jüdische Kostbarkeiten

Konzert mit dem Leipziger Synagogalchor

Anja Pöche - Sopran, Falk Hoffmann - Tenor, Ulrich Vogel - Piano, Reinhard Riedel - Violine

Leitung - Ludwig Böhme

Das Konzert bringt die mitreißende und berührende Vielseitigkeit jüdischer Vokalmusik zum Klingen – geistlich und weltlich. Im ersten Teil steht die Musik der Synagogen im Zentrum, zu hören sind Psalmen und Gebete aus Renaissance, Romantik und Moderne von Salomone Rossi, Louis Lewandowski und Samuel Lampel. Der zweite Konzertteil ist deutlich irdischer: mit kunstvollen Arrangements jiddischer Lieder, die in den vergangenen Jahren passgenau für den Leipziger Synagogalchor und seine Solisten geschrieben wurden.

Der Leipziger Synagogalchor wurde 1962 von Oberkantor Werner Sander mit dem Ziel gegründet, die durch den Holocaust verstummte jüdische Musik wieder erklingen zu lassen. 1972 übernahm Helmut Klotz die künstlerische Leitung des nichtjüdischen Laienchores, seit 2012 hat Ludwig Böhme dieses Amt inne. In seinem langjährigen Bestehen hat sich der Leipziger Synagogalchor zu einem im In- und Ausland hoch angesehenen Konzertchor entwickelt. Er widmet sich der Aufführung synagogaler Musik insbesondere des aschkenasischen Raumes des 19. und frühen 20. Jahrhunderts. Auch Werke der Renaissance gehören zum umfangreichen Repertoire.

Eintritt 10 €/8 € (erm.)

Tickets: Ausschließlich über https://www.ticketshop-thueringen.de/veranstaltungen/konzerte/choere/synagogalchor-leipzig-28088

 

Dienstag 19:00 Residenzschloss Altenburg, Bachsaal

15
Nov

Themenführung: Sachsens First Lady des 15. Jahrhunderts: Kurfürstin Margarethe von Österreich entfällt!

Margarethe wurde um 1416 in Innsbruck geboren.
Aber was verbindet sie mit Altenburg?
Soviel sei verraten: 1431 heiratete sie den sächsischen Kurfürsten Friedrich II. (den Sanftmütigen), einen der mächtigsten Fürsten des Reiches. Sie wird Mutter von 8 Kindern. Seit dem Tod ihres Ehemannes 1464 agiert sie von Altenburg aus und übt als Regentin landesherrliche Rechte aus. Als sie 1486 stirbt, findet sie ihre letzte Ruhestätte in der Altenburger Schlosskirche.
Im Rahmen der Führung begeben wir uns auf Spurensuche im Schloss und folgen ihrem spannenden Lebenslauf …

Es führt Sie unsere Museumsassistentin Beatrix Weinhold-Haucke.

Sonntag 14:00

22
Nov

Themenführung: Die Chorfenster der Altenburger Schlosskirche - Geschichte der Herstellung und Restaurierung

Wissen Sie, wann die Kirchenfenster entstanden sind, wie sie hergestellt wurden und worauf es bei der Restaurierung ankam? Alles das können Sie erfahren, wenn Sie mit Museumsleiter Uwe Strömsdörfer in der Schlosskirche des Residenzschlosses unterwegs sind.

Sonntag 14:00 Schlosskirche